nah dran mittendrin PDF Drucken E-Mail
Sanctus, 1994 // Foto: Angela von Brill
Fast seit Beginn des European Media Art Festival (EMAF) 1986 dokumentiert Angela von Brill das Medienkunstfestival mit ihren Fotografien. Seit 1996 zusammen mit Kerstin Hehmann. Für die Ausstellungen sichteten die beiden ihre Archive um ihre Highlights der vergangenen Jahre zusammenzustellen. Dabei präsentiert Kerstin Hehmann Künstlerportraits und Angela von Brill zeigt Fotografien der besten EMAFPerformances.

Auf den frühen Performancefotos ist der Mensch als Akteur selbst Gegenstand der Inszenierung. Die Künstler schlüpften in verschiedene Rollen und versuchten so oftmals die Grenze zwischen Kunst und Zuschauer zu überwinden. Betrachtet man die Fotografien von Angela von Brill chronologisch, stellt man fest, dass der Mensch im Laufe der Jahre immer weniger im Vordergrund seiner Arbeit steht. Projizierte Bilder und live gemixter Sound machen die aktuellen Performances zu besonderen visuellen und akustischen Erlebnissen.
Christoph Draeger, Foto: Kerstin Hehmann
Kerstin Hehmann portraitiert seit 2007 Künstler überwiegend vor oder in ihren Installationen. Die Medienkünstler werden so oft eins mit ihren Arbeiten, aber bleiben dennoch als individuelle Person sichtbar. Die Künstler scheinen heute nicht mehr so sehr daran interessiert, ihr eigenes Antlitz in den Vordergrund zu rücken.

Die Ausstellung ist eine Kooperation zwischen dem European Media Art Festival und dem Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler.

Sie ist zu sehen im Kunst- Quartier in der Bierstr. 33 in Osnabrück.
Eröffnung ist am 23. April 2013 um 19 Uhr.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 05. Februar 2013 um 11:45 Uhr